Die Feuerwehr Hallerstein zählt derzeit etwa 70 Mitglieder. Für ein Dorf nicht nicht einmal 300 Einwohnern ist dies eine beachtliche Zahl - zumal man nur Mitglied der Feuerwehr werden kann, wenn man aktiv im Feuerwehrdienst tätig ist - oder dies bis zu seinem 60. Lebensjahr war.

Wie in jeder Feuerwehr, so bildet auch bei uns die aktive Mannschaft das Herzstück unserer Feuerwehr. Intensive Ausbildung, Training und Übungen, aber auch Kameradschaft und Zusammenhalt nicht nur im Einsatzdienst, sondern auch bei geselligen Events und Veranstaltungen sind unser Markenzeichen.
Derzeit sind 44 Feuerwehrdienstleistende im aktiven Dienst, darunter drei Frauen. Neben den Aktiven gehören 12 Jugendliche und 17 passive Mitglieder zur Hallersteiner Wehr. Die beiden Kommandanten werden durch 3 weitere Gruppenführer bei der Führung der Wehr unterstützt. Derzeit haben wir 8 Maschinisten, die sich zusammen mit den Gerätewarten um die Ausrüstung und Fahrzeuge kümmern. Aktuell befinden sich 2 weitere Maschinisten und ein Gruppenführer in der Ausbildung.
Auch haben wir bei unserer Feuerwehr 5 Feuerwehrsanitäter, die die Erste Hilfe und wenn nötig Erstversorgung von Verletzungen der Mannschaft vornehmen können. Seit 2009 die Beschaffung des neuen MLF mit Atemschutz feststand, haben 21 Atemschutzgeräteträger die Ausbildung hierzu absolviert.
Regelmäßige Übungen und Ausbildungsveranstaltungen halten die Einsatzfähigkeit der Hallersteiner Wehr hoch. Auch gemeinsame Übungen im Stadtgebiet und mit unseren Nachbarfeuerwehren Förmitz und Albertsreuth-Götzmannsgrün helfen, für mögliche Einsätze gut gerüstet zu sein. Unsere Devise lautet dabei immer: Uns nützen die besten Geräte und Ausrüstung nichts, wenn wir niemanden haben, der sie bedienen kann! Dies immer unter dem Motto, nach dem schon die Gründerväter unserer Wehr handelten: „Einer für alle, alle für einen, Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr“.


Die Führung unserer Feuerwehr

von links: Florian Trautner (2. Kdt), Holger Schmidt (1. Vorstand), Volker Schödel (1.Kdt) und Tobias Grosse (2.Vorstand)


Einsatzstatistik

Mit der Indienststellung unseres Staffellöschfahrzeuges 47/1 im Jahr 2010 stiegen auch
die Zahl der Brandeinsätze, zu denen die Hallersteiner Wehr alarmiert wird. Seither
sind die Einsatzzahlen recht stabil bei ca. 15 Einsätzen pro Jahr - von denen etwa 50%
Brandeinsätze sind.